Schwarze Medizinische Mundnasenmaske OP Maske

0,29 

Medizinische Maske mit elastischen Ohrschlaufen und Nasenbügel, Norm: EN 14683:2019 Typ IIR (OP-Maske)

Quantity Price
1 - 49 0,29 
50+ 0,23 
Artikelnummer: 196880 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Schwarze Medizinische Mundnasenmaske OP Maske

Premiumtex medizinische Mundnasenmaske in schwarz, Einweg-Operationsmasken (EN14683:2019, Typ IIR) zertifiziert.

Diese schwarzen medizinischen OP Masken Typ IIR bestehen aus einem dreilagigem Kunststoff-Vlies mit Falten zur besseren Anpassung an die individuelle Gesichtsform. Aus hygienischen Gründen ist die innere Schicht weiß. Mit einer Zertifizierung nach DIN EN 14683 dienen diese OP-Masken vor allem zum Schutz von Drittpersonen in der nahen Umgebung des Trägers vor Aerosolen, die als Tröpfchen beim Sprechen, Niesen oder Husten aus Mund und Nase abgegeben werden.

Die OP-Masken in schwarz bieten auch einen effektiven Selbstschutz. Die Premiumtex medizinische Maske ist spritzwassergeschützt, d. h. sie schützt vor potenziell infektiösen Flüssigkeiten. Die Verwendung von OP-Masken Typ IIR wird insbesondere für Gesundheitspersonal in Arztpraxen, Krankenhäusern, medizinischen Einrichtungen und OP-Sälen sowie in Pflege- und Altersheimen empfohlen. OP-Masken sollten nach zwei bis drei Stunden gewechselt werden.

  • Typ IIR, schützt vor Tröpfcheninfektionen
  • 3-lagig
  • außen schwarz
  • innen aus hygienischen Gründen weiß

Gebrauchsanweisung

  • Positionieren Sie die medizinische Maske mit der schwarzen Seite nach außen über Mund und Nase. Legen Sie eine Ohrschlaufe um jedes Ohr.
  • Ziehen Sie die Unterseite der Maske unter das Kinn und formen Sie das Nasenstück um die Nase.
  • Die Maske sollte gut sitzen und das Gesicht von der Nase bis unter das Kinn bedecken.
  • Die Maske ist zum einmaligen Gebrauch vorgesehen.

Mundnasenmasken richtig entsorgen

Entsorgen Sie die Maske nach dem Gebrauch über die Restmüllbehälter, da die Masken aus hygienischen Gründen verbrannt werden müssen. Verwenden Sie die Maske nicht wieder.

Aus hygienischen und pandemischen Gründen können Mundnasenmasken nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden. Der Schutz vor Infektionen hat oberste Priorität.